Startseite Mitmachen Engagement Vorstand Impressum
Themen FWG im Rat Gemeinderat Wählen - so geht es Datenschutz

 

Die Gemeinde mitgestalten

Wie die anderen Vereine mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern in Sachen Turnen und Sport, Kultur und auf touristischem Gebiet vieles in Bewegung halten oder auch wie z.B. die Feuerwehr für unsere Sicherheit eintritt, so engagiert sich die FWG in Bereichen, die die Ortsgemeinde betreffen und in deren Verantwortung liegen.

So bringen sich die Mitglieder der FWG seit jeher mit neuen Ideen und auch eigenem körperlichen und finanziellen Engagement ein und haben in der Vergangenheit in der Gemeinde einiges voran bringen können.

Sei es bei der Stadtsanierung, dem Kindergarten, im touristischen Bereich, beim Jugendraum, Wochenmarkt oder im Verkehrsbereich . . . die FWG hilft stets in der Sache voranzukommen und kann gemeinsam mit den Monzingen Bürgern und dem Gemeinderat doch mit Recht ein wenig stolz auf das Erreichte sein.

Außer der Arbeit im Gemeinderat verlegten Mitstreiter der FWG z.B. in eigener Regie und mit 0,- Euro Kosten für die Gemeinde eine ganze Sitzgarnitur an den Weinwanderweg, stellten den Aufstieg in den Moosberg wieder her, der bei einem Erdrutsch zerstört worden war und den die Gemeinde aus finanziellen und personellen Gründen schon aufgegeben hatte, ergänzte das Netz an Ruhebänken in der Gemarkung, damit Bürger und Touristen unsere schöne Landschaft erwandern und bei einer Rast genießen können.

 

Engagieren auch Sie sich für Monzingen und gestalten Sie den Ort mit, in dem Sie leben.

Machen Sie einfach mit!

Ohne Parteienzwang. Ohne Parteibuch. Ohne Beitragszahlungen.
Sie sind alles was zählt.
Man muss nicht Mitglied einer Partei sein, um in der Kommunalpolitik etwas tun zu wollen. Ein Parteibuch ist noch lange keine Garantie für die richtige Entscheidung: Gesunder Menschenverstand hilft oftmals viel weiter.
Daher machen Sie einfach bei uns mit. Bei der

FWG Monzingen e.V.

Melden Sie sich einfach bei einem Ansprechpartner.
Sie wollen sehen, wie das bei uns läuft? Dann kommen Sie zu einer Tacheles-Runde, eine Gesprächsrunde die regelmäßig vor Gemeinderatssitzungen und manchmal auch zwischendurch die anstehenden Themen bespricht. Wann und wo erfahren Sie bei einem der Ansprechpartner aus dem Vorstand (oder/und in der Presse). Da Treffen während der Corona-Pandemie nicht erlaubt sind, gibt es Tacheles auch online. Zum Tacheles einfach hier klicken und ohne Registrieren teilnehmen. Das geht mit aber auch ohne eigene Kamera und Mikrofon. Denn muss man nicht gesehen werden und wenn man eine Frage hat, geht dies zur Not auch per Chat oder Telefon.